Fleischersatz-Produkte sind in der Schweiz während der letzten Jahre immer beliebter geworden. Vegetarier kennen die verschiedenen Alternativen schon lange, doch auch der sporadische Fleischverzicht wird bei einem grossen Teil der Bevölkerung immer populärer.

Ein Klassiker des Fleischersatzes ist Tofu. Das traditionelle asiatische Lebensmittel auf Soja-Basis ist nicht nur sehr bekömmlich, es hat auch so gut wie keinen Eigengeschmack. So kann es wunderbar phantasievoll und abwechslungsreich zubereitet werden wie praktisch kein anderes Lebensmittel. Der asiatische Bohnenquark – wie Tofu auch genannt wird – passt hervorragend in die moderne, schnelle Küche und ist eine schmackhafte, preiswerte sowie gesunde Alternative zu Fleisch. Neben viel Eiweiss und wertvollen Aminosäuren liefert Tofu auch verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, ausserdem ist er laktose-, gluten- sowie cholesterinfrei.

Sommerlich, farbig, leicht: Tofu süss-sauer

Wenn Sie an einem heissen Sommertag etwas Leckeres und dennoch Leichtes kochen möchten, eignet sich das Rezept «Tofu süss-sauer» wunderbar. Neben dem Tofu als Hauptbestandteil beinhaltet das Gericht auch verschiedene Gemüse wie Bundzwiebeln, Peperoni, Zucchini und Chili. Diese sorgen nicht nur für ein buntes und sehr aromatisches Essen, sondern auch für eine zusätzliche Portion an gesunden Vitaminen. Den asiatischen Touch verleiht dem Menü unter anderem ein Esslöffel fein gehackter Ingwer. Wussten Sie, dass diese besondere Wurzel als wahrer Allrounder unter den Heilpflanzen gilt? Ingwer werden verdauungsfördernde, schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt.

«Tofu süss-sauer» ist ganz schnell zubereitet und mit nur 266 Kilokalorien pro Portion ein sehr leichtes vegetarisches Gericht – perfekt für den Sommer.

En Guete!

PS: Hier finden Sie das Rezept «Tofu süss-sauer».