Ob Grosseltern, Götti, Gotti, Tante oder Onkel, Freunde oder Arbeitskollegen: Zur Geburt möchte man den frisch gebackenen Eltern und ihrem Neugeborenen gerne etwas schenken. Aber was? Unser Hirslanden-Mami Eveline hat 27 Geschenkideen für das grössere und kleinere Budget zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren!

Vom Strampler, Plüschtier, Mobile über die Nuggikette, Musikdose, Krabbeldecke bis zur Bernsteinkette oder dem Kapuzenbadetuch: Geschenkideen gibt es einige. Beim ersten Kind können Eltern noch Vieles gebrauchen. Für das zweite und dritte Kind wird es schon schwieriger. Deshalb habe ich hier zwei Listen mit etwas anderen Geschenkideen zusammengestellt:

Für das Baby

  1. Ein Set aus Kleiderbügel und Babybürste aus Holz jeweils mit dem Vorname des Kindes, z.B. von «Herz und Stern»
  2. Gesundheits-Hefthülle mit Vorname des Kindes von «Littlesomethings»
  3. Liebevoll genähte Unikate von «Lieblingsstücke» wie zum Beispiel eine personalisierte Lenkertasche fürs Laufvelo, für den Puppenwagen, als Bettutensilo oder als Spielzeugkorb.
  4. Bringen Ordnung ins Kinderzimmer – die Boxen mit lustigen Tiermotiven von «3 Sprouts». Und das gute daran: Die Boxen passen in die IKEA-Regale.
  5. Der Dino isst dein Geld: Lustige Dino-Spardose mit Kugelbahn-Effekt von «Big Belly Bank». Übrigens: Die Big Belly Bank Spardosen werden in einer Werkstatt für behinderte Menschen hergestellt.
  6. Holzspielsachen von «Naef»
  7. «Appelsap» bietet Kinderkleider und Spielzeug aus Nordeuropa.
  8. Ein Baby-, Family-, Newborn-, Kids- oder Schwangerschafts-Fotoshooting zum Beispiel von «Sweetsunshine».
  9. Ein Windelpass für ein Jahr lang: Die Eltern brauchen nur ein SMS zu senden und die Windeln werden vor die Tür gestellt. Ein ideales Götti- oder Gotti-Geschenk.
  10. Münzsammlung von der Post mit dem Geburtsjahr des Babys.
  11. Ein individuell zusammengestellter Korb mit z.B. Stilltee, Bäuchleinöl, Kamillosan, Windeln, Badezusätze, Kirschkern-Säckli und Kamm.
  12. Kinderbesteck graviert mit dem Vornamen des Kindes.
  13. Lederfinkli ab 6 oder 12 Monate
  14. Eine Windel- oder eine Nuscheli-Torte garniert mit Babysachen wie Zahnbürste, Beissring, Nuggi, Nuscheli, Windelcrème, Gesichtscrème, Badezusätze etc.
  15. Holzstuhl mit dem Vornamen und dem Geburtsdatum des Kindes
  16. Windelbag mit dem Vornamen des Kindes
  17. Wimpelkette mit dem Vornamen des Kindes
  18. Gutschein für die ersten Laufschuhe
  19. Tripp-Trapp Stuhl
  20. Scherenschnitt mit dem Namen des Neugeborenen als Wanddekoration von www.coupure-art.com
  21. Kaugummi-Automat (für Kinder ab 3 Jahren) mit Stern zum Drehen, heraus kommen farbige Kugeln oder Vierecke aus Holz oder eine gehäkelte Puppe von www.leggybuddy.ch

Für die Mama

  1. Zeit schenken: Mit dem Baby spazieren gehen, damit die Mama etwas Ruhe hat zum Duschen, Zeitung lesen, Haare föhnen, Tee oder Kaffee trinken, Manicure oder Pedicure oder einfach schlafen.
  2. Der Mama eine selbstgemachte Lasagne oder sonst ein feines Gericht vorbeibringen, das sie nur noch im Ofen wärmen muss. Oder wie wäre es gar mit einem Korb mit verschiedenen Esswaren?
  3. Gutschein von einem Mittagessen-Lieferdienst wie z.B.  von «Freunde am Kochen» oder «Mosi’s».
  4. Ein Wohlfühlpaket: Korb füllen mit Badezusätzen, Maske fürs Gesicht, Hand- und Fusscrème, Schokolade, Buch etc.
  5. Massage-Gutschein
  6. Abo-Geschenkbox von der Zeitschrift «Brigitte Mom»

Ich persönlich fand es immer sehr schön, wenn ab und zu etwas Kleines für das ältere Geschwisterchen dabei war, damit es sich nicht vernachlässigt fühlt.

Was waren eure schönsten und praktischsten Geschenke zur Geburt eurer Kinder? Über welches Geschenk hättet ihr euch als frisch gebackene Mama am meisten gefreut?